News

Landtagswahl Steiermark

Wahlen

Endergebnis inkl. Wahlkartenprognose: SP 23,0 VP 36,0 FP 17,5 GR 12,1 KP 6,0 NEOS 5,4

Die Steiermark hat gewählt.

SORA erstellt im Auftrag des ORF die Hochrechnung und Wählerstromanalysen und beleuchtet auf Basis aktueller Daten das Abstimmungsverhalten in verschiedenen Bevölkerungsgruppen sowie Wahlmotive.

Wahlkartenrekord mit 102.846, ab Montag wird ausgezählt

102.846 Wahlkarten wurden bei dieser Landtagswahl ausgestellt, ein neuer Rekord. Alle SORA Hochrechnungen enthalten von Beginn an eine Prognose des Endergebnisses inklusive Wahlkarten. Hochgerechnet wird also immer das Endergebnis, das nach Auszählung aller Wahlkarten für Montag, den 25. November, erwartet wird.

Wer hat wen warum gewählt? Analysen und Motive

Bereits am Wahlabend stellen wir der Öffentlichkeit die Ergebnisse der Wahltagsbefragung online zur Verfügung:
Die ORF/SORA/ISA-Wahltagsbefragung basiert auf telefonischen Interviews mit rund 1.200 Wahlberechtigten, die von Mittwoch vor der Wahl bis zum Wahltag durchgeführt werden. Sie liefert empirisch abgesicherte Antworten über Wahlmotive sowie das Wahlverhalten ausgewählter Bevölkerungsgruppen.

Wählerströme

Welche Partei kann StammwählerInnen am besten mobilisieren? Wohin gehen die frei gewordenen Stimmen jener Listen, die 2019 nicht mehr antreten (Piraten Partei, Team Stronach)? Und welche Partei kann den anderen am meisten Stimmen abspenstig machen?
Die SORA-Wählerstromanalyse beleuchtet diese und andere Wählerwanderungen ausgehend von der Landtagswahl 2015. Finden Sie die Ergebnisse am Sonntagabend hier online.
Darüber hinaus wird eine eigene Wählerstromanalyse berechnen, wie die Stimmen seit der Nationalratswahl gewandert sind: Konnten Parteien ihre Ergebnisse vom 29. September 2019 verbessern oder haben sie im Vergleich zur Nationalratswahl schwächer mobilisiert?

Weitere Infos

 

Bildverweis: Webservice der Steiermark. [http://www.verwaltung.steiermark.at/cms/ziel/3505134/DE/