Wir heißen seit Dezember 2023
×

Die Seite www.foresight.at ist gerade im Aufbau. Diese Seite (sora.at) wird nicht mehr gewartet und im Februar 2024 vom Netz genommen.

News

MigrantInnen der ersten und zweiten Generation in Wien (2001/2002)

Projekte

Anliegen und Probleme von MigrantInnen der ersten und zweiten Generation in Wien

Eine Untersuchung unter in Wien lebenden migrantischen ArbeitnehmerInnen mit serbischer, kroatischer, bosnischer, türkischer und kurdischer Muttersprache bzw. Staatsbürgerschaft.

Ein beträchtlicher Anteil der ArbeitnehmerInnen in Großstädten ist nicht österreichischer Herkunft. Beschäftigte mit Migrationshintergrund sind am Arbeitsmarkt aber auch in anderen Lebensbereichen verschiedenen Benachteiligungen ausgesetzt. Diese bestehen nicht nur bei ArbeitnehmerInnen mit ausländischer Staatsbürgerschaft, sondern setzen sich in unterschiedlichster Weise auch nach dem Erhalt der österreichischen Staatbürgerschaft sowie in der nachfolgenden Generation fort.

Im Rahmen dieses Projektes wurden die Anliegen und Probleme der ausländischen und eingebürgerten Beschäftigten sowie Angehöriger der zweiten Generation in Wien untersucht. Dabei hat SORA sowohl qualitative, wie auch quantitative Methoden angewandt: eine Sekundäranalyse von quantitativen Datensätzen, mehrere ExpertInneninterviews in verschiedenen MigrantInnenberatungsstellen sowie eine Umfrage unter 800 Personen (500 ausländische Beschäftigte, 200 eingebürgerte ArbeitnehmerInnen sowie 100 Angehörige der zweiten Generation). Die Untersuchung beschränkt sich auf in Wien lebende ArbeitnehmerInnen, hierunter auf die zahlenmäßig größten MigrantInnengruppen (ArbeitnehmerInnen mit serbischer, kroatischer, bosnischer, türkischer und kurdischer Muttersprache bzw. Staatsbürgerschaft).