News

Nationalratswahl 2017

Wahlen

Präzise Hochrechnung und Wahlkarten-Prognose

Österreich hat gewählt.

SORA erstellte aktuelle Hochrechnungen, Prognosen und Analysen für den ORF.

Präzise Hochrechnung und Wahlkarten-Prognose

So wie bereits bei der Stichwahlwiederholung am 4. Dezember 2016 wurden auch bei dieser Wahl Ergebnisse erst ab Punkt 17 Uhr vom Innenministerium übermittelt. Dennoch konnte das SORA-Team bereits um 17:10 eine präzise Hochrechnung inkl. Wahlkarten-Prognose mit nur 0,55 Prozentpunkten mittlerer Abweichung errechnen.

Ab 17:55 entsprach die Hochrechnung dann bereits fast exakt dem Endergbnis (maximale Abweichung nur 0,2 Prozentpunkt) - und das trotz einer Rekordanzahl an Wahlkarten, die es in den Berechnungen zu berücksichtigen galt.

Wählerströme

Welche Partei kann StammwählerInnen am besten mobilisieren? Wohin gehen die frei gewordenen Stimmen von Team Stronach und BZÖ? Woher erhält die Liste Pilz die Stimmen?
Die SORA-Wählerstromanalyse beleuchtet diese und andere Wählerwanderungen ausgehend von der Nationalratswahl 2013.

Wer hat wen warum gewählt? Analysen und Motive

Bereits am Wahlabend stellen wir der Öffentlichkeit die Ergebnisse der Wahltagsbefragung online zur Verfügung:
Die ORF/SORA/ISA-Wahltagsbefragung basiert auf telefonischen Interviews mit 1.200 Wahlberechtigten, die von Donnerstag vor der Wahl bis zum Wahltag durchgeführt werden. Sie liefert empirisch abgesicherte Antworten über Wahlmotive sowie das Wahlverhalten ausgewählter Bevölkerungsgruppen.

Weitere Infos