News

Evaluierung von EQUAL Österreich (2000-2006)

Projekte

Evaluierung der Gemeinschaftsinitiative EQUAL Österreich

SORA evaluierte gemeinsam mit den Instituten KMU Forschung Austria und abif EQUAL Österreich. Das Programm wurde hinsichtlich seines globalen Zieles, nämlich dem Finden und Erproben bzw. Verbreiten neuer Wege zur Bekämpfung von Diskriminierung benachteiligter Gruppen auf dem Arbeitsmarkt, bewertet. Dazu erhob SORA die Einstellungen von ExpertInnen, EQUAL-TeilnehmerInnen und RepräsentantInnen der Zielgruppen von EQUAL.

Ergebnisse der Evaluierung

Die Evaluierung zeigt, dass mit EQUAL zahlreiche benachteiligte, arbeitsmarktferne bzw. ausgegrenzte Personen qualifiziert, auf den Arbeitsmarkt vorbereitet oder vermittelt werden konnten. Die Bilanz der AkteurInnen aus dem Bereich der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, der TeilnehmerInnen, EntscheidungsträgerInnen, ZielgruppenrepräsentantInnen, ExpertInnen, etc. ist somit grundsätzlich positiv.

Die Ergebnisse der Evaluierung sprechen den Zielen von EQUAL eine hohe Relevanz und Innovativität zu. Im Bereich der Kooperation gebe es für die Zukunft das Kosten-Nutzen-Verhältnis abzuwägen, so die zweite Halbzeitbewertung.

EQUAL hat einige Veränderungen in der arbeitsmarktpolitischen Praxis hervorgerufen, etwa durch die Übernahme von Projekten in das Regelförderwesen, gesetzliche Änderungen, die Verbreitung von neuen Managementkonzepten in Betrieben und Organisationen etc. Dennoch bleibt eine hohe Anzahl entwickelter und zum Transfer geeigneter Projekte derzeit noch ungenützt, so das Fazit der AutorInnen. Um dieses Potenzial zu fördern und zu nützen, empfehlen sie konkrete Maßnahmen und Handlungsmöglichkeiten. Die Halbzeitbewertungen sind als Downloads verfügbar.

Über EQUAL

Die europäische Gemeinschaftsinitiative EQUAL unterstützt Menschen mit Benachteiligungen am Arbeitsmarkt. Insbesondere geht es dabei um die Entwicklung neuer Methoden und Ansätze zur Bekämpfung aller Arten von Diskriminierung am Arbeitsmarkt. Ihr Programm wird von den EQUAL-Entwicklungspartnerschaften getragen und umgesetzt.

Leitfaden für interne Evaluierungen

Im Zuge der Evaluierung hat SORA einen Leitfaden entwickelt, der Empfehlungen für eine systematische Beschreibung und Bewertung der Projektarbeit innerhalb der Entwicklungspartnerschaften liefert. Er bietet einen Orientierungsrahmen für die Konzeption von internen Evaluierungen, der für die Entwicklungspartnerschaften keinen verpflichtenden Charakter hat, sondern nur als zusätzliche Hilfestellung dienen soll.

Der Leitfaden wurde auf der Grundlage von Gesprächen mit fünf EvaluatorInnen von Entwicklungspartnerschaften der ersten Antragsrunde entwickelt. Die dadurch gewonnenen Informationen dienten als Basis für die Ausarbeitung von Empfehlungen und Analyseschwerpunkten bei der Durchführung von Entwicklungspartnerschaften-Evaluierungen.

Der Leitfaden ist speziell auf EQUAL-Partnerschaften abgestimmt, behandelt aber auf Grund der Heterogenität der verschiedenen EQUAL-Projekte auch allgemeine Aspekte von Evaluierungsprozessen. Er ist hier als Download verfügbar.

Downloads