News

Wiener Gemeinderatswahl

Wahlen

Sorgen über Lebensqualität und Flüchtlingsdiskussion prägten die Wahl

Wien hat gewählt. SORA erstellte im Auftrag des ORF aktuelle Hochrechnungen und Analysen.

Sorgen um Lebensqualität und Flüchtlingsdiskussion prägten die Wahl

Wer hat wen warum gewählt? Die ORF/SORA/ISA-Wahltagsbefragung basiert auf telefonischen Interviews mit rund 2.000 Wahlberechtigten. Sie liefert empirisch abgesicherte Antworten über Wahlmotive sowie das Wahlverhalten ausgewählter Bevölkerungsgruppen.

33.000 Stimmen von SPÖ an FPÖ, 12.000 Stimmen von FPÖ an SPÖ

Welche Partei konnte StammwählerInnen am besten mobilisieren, wer verlor an wen, und welche WählerInnengruppen konnten die neu antretenden Listen für sich gewinnen?
Die SORA-Wählerstromanalyse beleuchtet die Wählerwanderungen gegenüber der Gemeinderatswahl 2010. 

Was lief falsch bei der 17 Uhr Trendrechnung?

Der SORA Poll of the Polls konnte die Stärke von Grünen, ÖVP und NEOS präzise eingrenzen, schätzte SPÖ und FPÖ jedoch falsch ein. Die Ursache dafür lag in der verwendeten Gewichtung der Daten. (mehr)

Die erste Hochrechnung inklusive Wahlkarten-Prognose korrigierte diesen Fehler. Die maximale Abweichung vom Endergebnis betrug 0,26 Prozentpunkte.

WEITERE INFOS