News

Stellenausschreibung

Allgemeines

Wissenschaftliche*r Projektleiter*in Arbeitsmarkt und Bildung

SORA sucht ab sofort eine*n Researcher*in mit fundierten Methodenkompetenzen und inhaltlichen Kenntnissen in der Sozialforschung, insbesondere in den Bereichen Arbeitsmarkt und Bildung.

Wöchentliches Zeitausmaß: ca. 30 Stunden
Beschäftigungsverhältnis: unbefristeter Dienstvertrag

Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Konzeption und Akquisition von Forschungsprojekten
  • Mitarbeit in und Leitung von Forschungsprojekten (u.a. Fragebogen-/Leitfadenerstellung, statistische Auswertungen, qualitative Interviewführung und Analysen, Erstellen von Präsentationen und Forschungsberichten, Präsentation bei Auftraggeber*innen)
  • Kundenkommunikation und Pflege von Kund*innenkontakten

Qualifikationsprofil:

  • abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Studium oder vergleichbarer Kompetenzerwerb durch berufliche Praxis
  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Arbeitsforschung; in der Bildungsforschung von Vorteil
  • Interesse an Forschung zu den Bereichen Demokratie und Partizipation
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der quantitativen Methoden (inkl. multivariate Verfahren) und der qualitativen Methoden sowie in der Handhabung von quantitativer und qualitativer Auswertungs-Software (wie SPSS, R, MaxQda)
  • einschlägige Berufserfahrung und Erfahrung als wissenschaftliche Projektleiter*in
  • Erfahrung in der Präsentation von Forschungsergebnissen
  • rasche Auffassungsgabe und Verständnis für komplexe Zusammenhänge
  • Teamfähigkeit, hohe kommunikative Kompetenz, eigenständige und präzise Arbeitsweise
  • sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Mehrsprachigkeit über Englisch und Deutsch hinaus von Vorteil

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und abwechslungsreiche Mitarbeit in einem kollegialen und motivierten interdisziplinären Expert*innen-Team. In der Zusammenarbeit in kleinen Projektteams können Sie sich mit Ihrer Expertise in unsere vielfältigen Themenbereiche einbringen und finden Unterstützung im Ausbau Ihrer Kompetenzen in der angewandten sozialwissenschaftlichen Forschung. SORA bietet dafür flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.

Die Bezahlung erfolgt entsprechend der Einstufung im SORA-Gehaltsschema.
Abhängig von Ihrer Qualifikation bieten wir folgende Mindestgehälter:

  • Bei 40 Wochenstunden und der Einstufung als Researcher*in/Projektleiter*in mindestens 3.142,10 EUR Brutto.
  • Bei 40 Wochenstunden und der Einstufung als Junior Researcher*in (ohne Projektleitungserfahrung) mindestens 2.402,80 EUR Brutto.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf,

Motivationsschreiben und Zeugnissen (Dienstzeugnis, Aus- und Weiterbildungsnachweise) senden Sie bitte per E-Mail mit dem Betreff: „Bewerbung Researcher*in 2022“ plus Ihrem Vor- und Familiennamen bis spätestens 10.07.2022 an:

Frau Beatrice Schugglitsch
office@sora.at