Wir heißen seit Dezember 2023
×

Die Seite www.foresight.at ist gerade im Aufbau. Diese Seite (sora.at) wird nicht mehr gewartet und im Februar 2024 vom Netz genommen.

News

Einstellungen der WienerInnen zu Flüchtlingen

Projekte

Hohe Akzeptanz in der Nähe von Flüchtlingsquartieren

Im Auftrag des Fonds Soziales Wien hat SORA Ende des Jahres 2016 1.600 Personen zum Thema Flüchtlinge befragt. Untersucht wurden allgemeine Einstellungen zum Thema Flüchtlinge sowie im Besonderen die Wahrnehmung und Akzeptanz von Flüchtlingsquartieren im eigenen Umfeld.

 

Nähe schafft Vertrauen

Untersucht wurde im Rahmen der Studie auch die Akzeptanz von Einrichtungen vor und nach Inbetriebnahme. Das Ergebnis:

  • Waren zuvor insgesamt nur 44 Prozent für die Einrichtung einer Unterkunft in ihrer unmittelbaren Nähe, stieg die Zustimmung danach auf 69 Prozent.

Hohe Akzeptanz

Auch die generelle Akzeptanz geflüchteter Menschen ist groß: 56 Prozent der WienerInnen geben an dass sie nichts dagegen haben, wenn Betroffene in ihrem Haushalt oder in der Nachbarschaft wohnen. 20 bzw. zwölf Prozent sind zumindest für eine Aufnahme in der eigenen Stadt bzw. im eigenen Land. Zwölf Prozent würden die Einreise hingegen verweigern.
Der Integration von Flüchtlingen messen die Wiener eine große Bedeutung zu, wobei Spracherwerb und Schulbesuch hier als besonders dringlich genannt wurden.