News

Neue Mitarbeiterinnen im Bereich Arbeit und Sozialpolitik

Allgemeines

Dr.in Bettina Leibetseder und Mag.a Julia Simon verstärken das SORA-Team

Das Auseinanderdriften von Arm und Reich, Abstiegsängste der Mittelschichten, die Zukunft des sozialen Zusammenhalts – Themen wie diese sind in ganz Europa seit der Krise von 2008 virulent.

SORA hat sich in zahlreichen Projekten mit sozialpolitischen Fragen aus interdisziplinärer Perspektive befasst. Ab sofort verstärkt mit Dr.in Bettina Leibetseder eine weitere ausgewiesene Expertin das SORA Team.

Dr.in Bettina Leibetseder kommt von der JKU Linz zu SORA

Bettina Leibetseder habilitierte sich in Linz zum Thema „Sozialpolitik – die Herstellung einer gesellschaftlichen Ordnung“ und hat sich in zahlreichen internationalen Publikationen mit Fragen der Ungleichheit, Arbeitslosigkeit, Arbeitsmarktintegration und sozialen Unterstützungssystemen befasst. Sie forschte unter anderem als Gastprofessorin am Hunter College, New York, am Center of Comparative Welfare Research der Universität Aalborg sowie dem Department of Social Work der Universität Stockholm.

Junior Researcher Mag.a (FH) Julia Simon

Mit Julia Simon konnte SORA eine weitere junge Kollegin mit einschlägiger Fachausbildung gewinnen: Julia Simon studierte Sozialen Arbeit an der FH St. Pölten sowie Soziologie an der Universität Wien mit Spezialisierung auf Organisationen, Arbeit und soziale Ungleichheit. Bei SORA bringt sie ihre Expertise in qualitativen Methoden und der Forschung in organisationalen Kontexten ein.